Können Eltern die Beziehung einer 15-Jährigen mit einem älteren Mann verbieten?

Jan Stöffler

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Sozialrecht

 

Nein, nach einer Entscheidung des Brandenburgischen Oberlandes­gerichts vom 24.03.2016, Az 9 UF 132/15 können die Eltern die sexuelle Beziehung juristisch nicht verbieten, wenn dies dem Kindeswohl dient und die Jugendliche den Wunsch, die Liebesbeziehung weiterzuführen „zielorientiert und stabil“ äußert und es keinen Grund an der nötigen Reife und Entscheidungsfreiheit der Jugendlichen zu zweifeln gibt.

 

Das OLG Brandenburg hat entschieden, dass der eskalierte Konflikt zwischen dem Kind und den Eltern eine Gefahr für das Wohl des Kindes bedeute, welcher mit einem Kontaktverbot nicht angemessen begegnet werden könne.

 

Das deutsche Recht gesteht auch Minderjährigen, sofern sie älter als 14 Jahre sind, die Entscheidungsbefugnis über ihr Sexualleben zu.

Zurück